Aktuelles

14.08.2020: Einladung zum 4. TDDK-Kompressorlauf am 13.9.2020

TDDK - Beiträge - Kompressorlauf 2020

 

Schon in einem Monat ist es wieder soweit: Der SV Straßgräbchen e. V. und TD Deutsche Klimakompressor GmbH laden alle kleinen und großen Läuferinnen und Läufer der Region zum 4. TDDK-Kompressorlauf nach Straßgräbchen. Wenn auch unter erschwerten Corona-Bedingungen, freuen wir uns auf die Familienrunde, die die Gemeinde und das Werk nicht nur im Geiste sondern auch läuferisch verbindet.

Ob 200 m, 400 m und 600 m für die kurzen Beine, Walking oder einen Sonntagmorgenlauf – für jeden und jede ist bestimmt eine passende Strecke dabei. Auf alle erfolgreichen Teilnehmer wartet dann unsere leckere Lebkuchenmedaille, natürlich auch aus der Region. Welches Motiv erwartet die Finisher wohl in diesem Jahr? Vorbeischauen – mitmachen – herausfinden!

Mehr Details zum Lauf finden Sie in der Ausschreibung . Wir bitten um Voranmeldung bis zum 4. September 2020.

05.06.2020: Blutspende bei TDDK am 3.7.2020

TDDK - Beiträge - Blutspendetermin 2020

Auch in diesem Jahr bieten das DRK und TDDK wieder allen Mitarbeitenden und Anwohnern die Möglichkeit, hier vor Ort Blut zu spenden.

Prinzipiell gilt auch während der Corona-Pandemie: Sie können spenden, wenn Sie sich gesund und fit fühlen. Darüber hinaus werden Menschen mit grippalen oder Erkältungs-Symptomen sowie Durchfall generell nicht zur Blutspende zugelassen.

Außerdem gelten folgende, zusätzliche Einschränkungen bei der Blutspende: Personen, die in den letzten vier Wochen im Ausland waren, Kontakt mit einer Covid19-positiv getesteten Person hatten oder selbst infiziert waren, dürfen kein Blut spenden.

Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden. Auch in Zeiten der Grippewelle, grassierender Erkältungen und des neuartigen Coronavirus (Covid–19), benötigen die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes dringend Blutspenden, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können.

Wir freuen uns auch auf zahlreiche Gast-Spenderinnen und -Spender aus der Umgebung von TDDK.

30.04.2020: Mit halber Kraft voraus – TDDK produziert wieder

TDDK

An unsere Kolleginnen und Kollegen

Seit der vergangenen Woche haben einige Bereiche von TDDK wieder die Produktion aufgenommen. Oberstes Gebot dabei: Abstand halten! Diese und viele weitere Regeln und Abläufe zum Schutz vor einer Corona-Infektion stehen für uns an erster Stelle.

Die deutschen und europäischen Autowerke fahren im Mai auch wieder ihre Produktion hoch. Allerdings noch sehr verhalten. Sie haben dabei die Fertigung unter den Corona-Hygieneregeln genauso im Blick wie die wieder zusammenzufügenden Lieferketten und die eingebrochene Autonachfrage.

Volle Kraft voraus signalisiert uns derzeit noch kein Autoproduzent, so dass auch wir im Mai nur mit einer verhaltenen Nachfrage nach Kompressoren rechnen. Unsere Auslastung wird dabei ein Einschichtsystem vorerst kaum übersteigen. Kurzarbeit wird in der nächsten Zeit ein Thema bleiben. Für alle ist erstmal nur weniger Arbeit da.

Genauere Informationen finden Sie wieder im Brief an die Belegschaft vom April, den Sie in dieser Woche erhalten, und im Informationsportal eShare, in dem wir jede Woche aktuelle Informationen über das Geschehen bei TDDK für Sie hochladen.

Wir sind optimistisch, dass wir in den nächsten Wochen viele von Ihnen bei uns im Werk zur Arbeit wiedersehen, wenn auch mit reduzierter Arbeitszeit. Dann gibt es auch wieder die nötigen Informationen aus erster Hand direkt vor Ort.

Bleiben Sie gesund!

09.04.2020: Mit A B S T A N D am besten: TDDK startet Vorbereitungen für Aufnahme der Produktion

TDDK

An unsere Kolleginnen und Kollegen

In den vergangenen Wochen konnte das Pandemiegeschehen verlangsamt werden. TDDK startet deshalb die Vorbereitungen für die Wiederaufnahme der Produktion unter den Bedingungen eines verstärkten Corona-Gesundheitsschutzes.

In der Woche nach Ostern erwarten wir die Festlegungen der Bundesregierung und des Freistaates Sachsen darüber, wann die Kontaktbeschränkungen unter welchen Voraussetzungen gelockert werden, wann mit einer Öffnung der Schulen und Kindergärten zu rechnen ist.

Auch viele unserer Kunden, die Autohersteller, scheinen diese Festlegungen abwarten zu wollen. Nur einige Kunden haben den Produktionsstillstand bereits bis Anfang Mai verlängert. Andere haben bekanntgegeben, schon Ende April in geringem Umfang wieder an den Start zu gehen. Verlässliche Abrufzahlen erwarten wir erst in den letzten beiden Aprilwochen.

Dennoch werden wir voraussichtlich in der Woche ab dem 20. April an wenigen Montagelinien mit einem Produktionsvolumen, das zehn Prozent des Volumens vor Ausbruch der Krise noch nicht übersteigt, wieder an den Start gehen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Materialien, die wir heute im Mitarbeiterportal bereitstellen. Ihre Anmeldeinformationen finden Sie im Mitarbeiterbrief, den Sie Ende März erhalten haben.

Bei Problemen mit dem Zugriff stehen unsere IT-Kollegen unter it@tddk.de und der Telefonnummer 03572394333 wochentags zwischen 8 und 16 Uhr für Hilfe bereit.

Wir wünschen allen frohe und besinnliche Ostern!

30.03.2020: Wiederaufnahme der Produktion noch nicht abzusehen

An unsere Kolleginnen und Kollegen

Die europäische Autoproduktion ruht unverändert. Großkunden wie BMW und Daimler haben ihre Produktion vorerst bis 20. April ausgesetzt, andere bisher nur bis Ostern.

Deswegen rechnet auch TDDK zum Stand Ende März nicht mehr mit einer Wiederaufnahme der Produktion vor Ostern. Mindestens bis Ostern bleibt also der Notbetrieb von TDDK durch den Krisenstab wirksam.

Wie es nach Ostern weitergeht, können wir im Laufe der kommenden Woche entscheiden, wenn uns die Kunden über ihre Planungen auf den neuesten Stand gebracht haben.

Spätestens bis Mittwoch dieser Woche sollten alle Beschäftigten einen Mitarbeiterbrief im Hausbriefkasten haben, der auch über ein durch IT eingerichtetes digitales TDDK-Mitarbeiterportal informiert, für das man nur einen Internetzugang braucht.

Ab dieser Woche stellen wir Ihnen dann mindestens einmal pro Woche in diesem Portal aktuelle Informationen zum Herunterladen zur Verfügung, damit Sie wissen, wie es bei TDDK weitergeht.

20.03.2020: TDDK hat die Produktion vorerst eingestellt

An unsere Kolleginnen und Kollegen

Um die grassierende Virusepidemie zu verlangsamen, hat die europäische Autoindustrie in dieser Woche mit einer Vollbremsung ihre Produktion eingestellt. Mit ihr auch unser Automobilzulieferwerk TDDK. Wenn Europas Automobilindustrie wieder den Bau von Autos aufnimmt und damit auch unsere Kfz-Klimakompressoren braucht, wollen auch wir erneut an den Start gehen.

Ob diese erzwungene Aussetzung unserer Geschäftstätigkeit zwei, drei, vier oder mehr Wochen dauert, vermag heute niemand zu sagen.

Fast alle Beschäftigten sind ab jetzt zu Hause. Wichtigstes Anliegen ist uns allen die Gesundheit unserer Belegschaft und unserer Familien. Dem hat sich auch bei uns alles andere unterzuordnen.

Ab Montag wird ein Krisenstab lebensnotwendige Funktionen unseres Werkes wie die Haustechnik, die IT, die Lohnrechnung, das Rechnungswesen und die Annahme der aus Japan ankommenden Komponenten unter Beachtung der notwendigen räumlichen Abstandsregeln und Hygienevorschriften aufrecht erhalten. Notwendige Fahrten zwischen TDDK und zu Hause sind nur mit einem von uns ausgestellten Passierschein zulässig.

Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter richten wir ab Montag in der Zeit von 8:00-16:00 eine telefonische Hotline der Personalabteilung ein – Telefon: 035723-94372.Außerdem können Sie Ihre Fragen über die Mailadresse personnel@tddk.de an die Personalabteilung richten.

Wie bereits am Mittwoch mitgeteilt, wird das volle Märzgehalt unter Anrechnung von Resturlaub und Nutzung der Überstundenkonten ausgezahlt. Die März-Gehaltsscheine werden Ende des Monats per Post versandt.  Dem wird ein Schreiben hinzugefügt, wie es ab April weiter gehen soll.

Ende nächster Woche wissen wir vielleicht schon mehr, wann es wieder losgehen könnte. Aber das ist vom Pandemiegeschehen abhängig.

In der kommenden Woche wollen wir gemeinsam seitens Geschäftsführung, Mitarbeitervertretung, Management und Personalleitung mit unseren Gesellschaftern in Japan einerseits und den Behörden andererseits Festlegungen über das weitere Vorgehen treffen. Darüber werden wir Sie dann in diesem Schreiben Ende März informieren.

Jetzt stehen aber erst einmal die Gesundheit und Solidarität untereinander an erster Stelle.

27.02.2020: Einladung zum „Schau Rein“ und zum „Girls‘ Day“

TDDK - Beiträge - Schau rein 2020

 

 

TDDK - Beiträge - Girls' Day 2020

Werte Interessentinnen, liebe Schülerinnen,

im Rahmen der allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen zur Einschränkung der nicht notwendigen sozialen Kontakte und im Interesse unserer Gäste und Mitarbeitenden müssen wir den Girls‘ Day am 26. März leider absagen.

Wir freuen uns dennoch auf jegliche (An-)Fragen rund um die Ausbildung bei TDDK.


Schon jetzt an Morgen denken: Nach den Halbjahres- und Winterferien an den Schulen der Region gilt es nun, frisch gestärkt und erholt, den Blick auf die Zukunft zu werfen. Egal ob als 7.- oder 8.-Klässler als erste Berufsorientierung oder in den oberen Jahrgängen mit Blick auf die bald beginnende Bewerbungsphase für die Ausbildung: Wer sich früh informiert, orientiert und ausprobiert, gewinnt! Dafür bieten wir nun zwei Termine im März an:

„Schau Rein“-Tag am 13. März 2020

Im Rahmen der Woche der offenen Unternehmen in Sachsen laden wir alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. bis zur 11. Klasse ein, sich über unsere Ausbildungs- und Studienangebote zu informieren und uns bei einem Werksrundgang ausführlich kennenzulernen. Ausführliche Informationen zum Tag gibt es hier.

„Girls‘ Day“ am 26. März 2020

Technikausbildung? – Na, klar!! Erstmals beteiligt sich TDDK auch am bundesweiten Girls‘ Day, der Mädchen und junge Frauen mit „typischen Männerberufen“ zusammenbringt. Wir freuen uns auf zahlreiche Interessentinnen und Besucherinnen ab Klasse 7! Mehr Informationen hier.

20.02.2020: Zusammenarbeit Feuerwehr und TDDK II

TDDK-HEGEMANN-Feuerwehrmagazin

Nun ist die Berichterstattung über unsere erfolgreiche Zusammenarbeit auch ohne Abonnement verfügbar:

Wir freuen uns auf eine noch lange Fortsetzung der Kooperation und wünschen allen Kollegen maximale Erfolge!

11.02.2020: Zusammenarbeit Feuerwehr und TDDK

TDDK - Beiträge - Zusammenarbeit TDDK & Feuerwehr TDDK - Beiträge - Zusammenarbeit TDDK & Feuerwehr

Im Oktober 2019 wurde TDDK als eines der wenigen Unternehmen in Sachsen als „Partner der Feuerwehr“ gewürdigt. Sowohl das Feuerwehr-Magazin als auch die Sächsische Zeitung berichten nun über die gute Zusammenarbeit zwischen der Freiwilligen Feuerwehr Straßgräbchen und dem Unternehmen.

  • Feuerwehr Magazin, Februar-Ausgabe
  • Sächsische Zeitung, Ausgabe vom 7. und 8. Februar
  • (beide Links für Abonennten)

„Ob sich eine Partnerschaft bewährt, sieht man im Ernstfall. Ziemlich genau vor drei Jahren war er eingetreten. Nur einen Katzensprung vom TDDK-Werk in Straßgräbchen bei Bernsdorf entfernt, stand mitten im Wald ein ehemaliger Raketenbunker in Flammen. […] Mit als erste vor Ort war die Freiwillige Feuerwehr Straßgräbchen. Eine kleine Ortsteilwehr mit offensichtlich großer Schlagkraft. Und die kommt nicht von ungefähr..“

Auch wenn der Sturm „Sabine“ für die Straßgräbchener Wehr erstmal relativ glimpflich verlaufen zu sein scheint, geht ein großes Dankeschön an alle Feuerwehrleute für ihr ständiges ehrenamtliches Engagement und ihre Dauereinsatzbereitschaft nicht nur an Tagen wie den zurückliegenden!

27.01.2020: SV Lok Schleife sichert sich Kompressorenpokal

TDDK - Beiträge - Frauenfußball-Cup um den goldenen Kompressor 2020

Am 25. Januar fand zum dritten Mal der Frauenfußball-Cup um den goldenen Kompressor statt – und zum dritten Mal errangen die Damen des SV Lok Schleife den Pokal. Nach einem Nachmittag voller spannender Begegnungen verbleibt dieser somit nun endgültig in Schleife!

Wir danken allen Teilnehmerinen für den fairen Wettkampf und gratulieren den Siegerinnen herzlich zu ihrer Erfolgsserie. Wir freuen uns auf die Fortsetzung im kommenden Jahr – dann mit einem neuen Kompressor im goldenen Gewand.