Start

TD Deutsche Klimakompressor GmbH - Willkomen!

 

TD Deutsche Klimakompressor GmbH (TDDK) ist ein Unternehmen der beiden japanischen Automobilzulieferer Toyota Industries Corporation und Denso Corporation und ein führender Hersteller von Kompressoren für Fahrzeugklimaanlagen in Europa.

Durch die Verschmelzung von deutscher und japanischer Kultur setzen wir Energien frei und bringen Neues hervor.

 

Aktuelles:

30.04.2020: Mit halber Kraft voraus – TDDK produziert wieder

TDDK

An unsere Kolleginnen und Kollegen

Seit der vergangenen Woche haben einige Bereiche von TDDK wieder die Produktion aufgenommen. Oberstes Gebot dabei: Abstand halten! Diese und viele weitere Regeln und Abläufe zum Schutz vor einer Corona-Infektion stehen für uns an erster Stelle.

Die deutschen und europäischen Autowerke fahren im Mai auch wieder ihre Produktion hoch. Allerdings noch sehr verhalten. Sie haben dabei die Fertigung unter den Corona-Hygieneregeln genauso im Blick wie die wieder zusammenzufügenden Lieferketten und die eingebrochene Autonachfrage.

Volle Kraft voraus signalisiert uns derzeit noch kein Autoproduzent, so dass auch wir im Mai nur mit einer verhaltenen Nachfrage nach Kompressoren rechnen. Unsere Auslastung wird dabei ein Einschichtsystem vorerst kaum übersteigen. Kurzarbeit wird in der nächsten Zeit ein Thema bleiben. Für alle ist erstmal nur weniger Arbeit da.

Genauere Informationen finden Sie wieder im Brief an die Belegschaft vom April, den Sie in dieser Woche erhalten, und im Informationsportal eShare, in dem wir jede Woche aktuelle Informationen über das Geschehen bei TDDK für Sie hochladen.

Wir sind optimistisch, dass wir in den nächsten Wochen viele von Ihnen bei uns im Werk zur Arbeit wiedersehen, wenn auch mit reduzierter Arbeitszeit. Dann gibt es auch wieder die nötigen Informationen aus erster Hand direkt vor Ort.

Bleiben Sie gesund!

09.04.2020: Mit A B S T A N D am besten: TDDK startet Vorbereitungen für Aufnahme der Produktion

TDDK

An unsere Kolleginnen und Kollegen

In den vergangenen Wochen konnte das Pandemiegeschehen verlangsamt werden. TDDK startet deshalb die Vorbereitungen für die Wiederaufnahme der Produktion unter den Bedingungen eines verstärkten Corona-Gesundheitsschutzes.

In der Woche nach Ostern erwarten wir die Festlegungen der Bundesregierung und des Freistaates Sachsen darüber, wann die Kontaktbeschränkungen unter welchen Voraussetzungen gelockert werden, wann mit einer Öffnung der Schulen und Kindergärten zu rechnen ist.

Auch viele unserer Kunden, die Autohersteller, scheinen diese Festlegungen abwarten zu wollen. Nur einige Kunden haben den Produktionsstillstand bereits bis Anfang Mai verlängert. Andere haben bekanntgegeben, schon Ende April in geringem Umfang wieder an den Start zu gehen. Verlässliche Abrufzahlen erwarten wir erst in den letzten beiden Aprilwochen.

Dennoch werden wir voraussichtlich in der Woche ab dem 20. April an wenigen Montagelinien mit einem Produktionsvolumen, das zehn Prozent des Volumens vor Ausbruch der Krise noch nicht übersteigt, wieder an den Start gehen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Materialien, die wir heute im Mitarbeiterportal bereitstellen. Ihre Anmeldeinformationen finden Sie im Mitarbeiterbrief, den Sie Ende März erhalten haben.

Bei Problemen mit dem Zugriff stehen unsere IT-Kollegen unter it@tddk.de und der Telefonnummer 03572394333 wochentags zwischen 8 und 16 Uhr für Hilfe bereit.

Wir wünschen allen frohe und besinnliche Ostern!

30.03.2020: Wiederaufnahme der Produktion noch nicht abzusehen

An unsere Kolleginnen und Kollegen

Die europäische Autoproduktion ruht unverändert. Großkunden wie BMW und Daimler haben ihre Produktion vorerst bis 20. April ausgesetzt, andere bisher nur bis Ostern.

Deswegen rechnet auch TDDK zum Stand Ende März nicht mehr mit einer Wiederaufnahme der Produktion vor Ostern. Mindestens bis Ostern bleibt also der Notbetrieb von TDDK durch den Krisenstab wirksam.

Wie es nach Ostern weitergeht, können wir im Laufe der kommenden Woche entscheiden, wenn uns die Kunden über ihre Planungen auf den neuesten Stand gebracht haben.

Spätestens bis Mittwoch dieser Woche sollten alle Beschäftigten einen Mitarbeiterbrief im Hausbriefkasten haben, der auch über ein durch IT eingerichtetes digitales TDDK-Mitarbeiterportal informiert, für das man nur einen Internetzugang braucht.

Ab dieser Woche stellen wir Ihnen dann mindestens einmal pro Woche in diesem Portal aktuelle Informationen zum Herunterladen zur Verfügung, damit Sie wissen, wie es bei TDDK weitergeht.

Alle weiteren Meldungen finden Sie hier.