Start

TD Deutsche Klimakompressor GmbH - Willkomen!

 

TD Deutsche Klimakompressor GmbH (TDDK) ist ein Unternehmen der beiden japanischen Automobilzulieferer Toyota Industries Corporation und Denso Corporation und ein führender Hersteller von Kompressoren für Fahrzeugklimaanlagen in Europa.

Durch die Verschmelzung von deutscher und japanischer Kultur setzen wir Energien frei und bringen Neues hervor.

 

Aktuelles:

14.09.2021: Ausbildungsplätze ab Sommer 2022 – Einladung zum TDDK-Azubi- und Familientag am 25.9.

TDDK - Studium & Ausbildung - Ausbildungsplätze ab Sommer 2022

Schon am Anfang des Schuljahres ans Ende denken? TDDK lädt alle Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen zum Azubitag ins Werk ein. Egal, ob du später studieren oder eine Ausbildung machen willst – schau dir heute schon an, was TDDK dir ab 2022 bietet.

  • Werksrundgang
  • Ausbildungsmarkt
  • Triff unsere jetzigen Azubis und unsere Ausbilder

Mehr Informationen zu unseren Ausbildungsplätzen findest du in unserem Infobereich für Ausbildung + Studium.

Außerdem laden wir alle Mitarbeitenden, ihre Familien, unsere Nachbarn, Bewohner der umliegenden Gemeinden und Technik-Interessierte zum Familientag ein! Schauen Sie mal rein!

03.09.2021: Roland Ermer und Udo Witschas zu Besuch bei TDDK

TDDK - Beiträge - 2021: Roland Ermer und Udo Witschas besuchen TDDK

TDDK - Beiträge - 2021: Roland Ermer und Udo Witschas besuchen TDDK

TDDK-Geschäftsführer Kazushige Murao begrüßte heute Udo Witschas, Erster Beigeordneter des Landrats des Landkreises Bautzen, und den Bernsdorfer Bäckermeister Roland Ermer, Präsident des Sächsischen Handwerkstages a.D. und Obermeister der Sächsischen Bäckerinnung, zu einem Arbeitsbesuch.

Besonders freute sich der TDDK-Chef, die Gäste mit belegten Brötchen aus der Bäckerei Ermer begrüßen zu dürfen, die in der TDDK-Kantine jeden Tag im Frühstücksangebot sind.

Eine andere Gemeinsamkeit zwischen beiden Unternehmen: sie feiern in diesem September Betriebsjubiläen. Die Bäckerei Ermer kommt bereits auf 60 Jahre, während TDDK mit einem Jahr Corona-Verspätung das 20. Jubiläum seit dem Start der Kompressorproduktion begeht. Am 25.09.2021, dem Tag des offenen Unternehmens der durch die Initiative „Wirtschaftsförderung B97“ verbundenen Kommunen Bernsdorf, Königsbrück, Laußnitz und Schwepnitz präsentieren sich beide Bernsdorfer Firmen aus diesem Anlass der Öffentlichkeit.

Neben einem Werksrundgang standen bei dem Besuch weiterhin Fragen der Strukturentwicklung 2038 auf der Agenda. Bei diesem Thema bleiben für TDDK die Verbesserung der Anbindung an den ÖPNV (Beispiel S-Bahnstation Straßgräbchen-Bernsdorf ab 2023 mit Anbindung an Dresden über Kamenz?) und der Weiterbau der Autobahnspange A4-A13 mit der Ortsumgehung Bernsdorf wichtige Dauerbrennerthemen, nachdem mit dem Bau der Abwasserleitung Straßgräbchen-Kamenz bis 2022 und damit der Anbindung an ein modernes Klärwerk ein anderes Infrastrukturthema nun auf einem guten Weg ist.

16.06.2021: Geimpft in den Urlaub – TDDK-Impfkampagne erfolgreich gestartet

TDDK - Beiträge 2021 - ImpfkampagneTDDK - Beiträge 2021 - Impfkampagne TDDK - Beiträge 2021 - Impfkampagne

Mit dem heutigen dritten Tag der TDDK-Impfkampagne „Geimpft in den Urlaub“ zeigt sich schon jetzt ein erfolgreicher Start des Angebots für die TDDK-Belegschaft. Mit insgesamt über 400 Impflingen hatten und haben die betreuende Ärztin Dr. Lösel und ihre Kollegen vom mobilen Impfteam aus Kamenz lange Tage im „Impfzentrum“, das in den Werksräumlichkeiten eingerichtet wurde. Vielen Dank dafür an die Ärztin und ihr Team!

Nach Ablauf der vierwöchigen Wartezeit bis zu den Zweitimpfungen werden auch diese hier direkt vor Ort bei TDDK angeboten, so dass die Beschäftigten sich ohne lange Anfahrt während der Arbeitszeit impfen lassen können.

Die Belegschaft hat sich vorgenommen, mindestens zu zwei Dritteln geimpft in die Produktionsferien Anfang August zu gehen – wobei auch genesene oder anderweitig geimpfte Personen mitzählen.

Vielen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen fürs Mitmachen bei „Stopp Corona –Gemeinsam schützen wir uns!“ sowie an das Impfteam für die tatkräftige und ausdauernde Unterstützung.

Alle weiteren Meldungen finden Sie hier.